• Lieferung in 4/5 Werktage

    Für Deutschland und Österreich

  • +39 0932 248359

    +39 0932 1846276

  • [email protected]

    Mo.-Fr. 10-13 und 15-18 Uhr

    • item
    • 0
Die Preise sind inkl. MwSt.

Bestimmungen


Art. 1 Vertragsparteien

Lieferant: Firma RDC WEB s.r.l. mit Sitz in Piazza Monsignor Arezzi 1, 97100 Ragusa (IT), USt-IdNr. 01550710881.

Kunde: wird durch die im Zeitpunkt der Registrierung angegebenen Daten identifiziert.

Art. 2 Leistung

Der Lieferant bietet dem Kunden im Wege des E-commerce einen virtuellen Laden, in dem Kfz-Ersatzteile und Autozubehör besichtigt und gekauft werden können. Der Kunde kann den Online-Katalog und die Angebote des Lieferanten einsehen und auf der Grundlage der vorliegenden Verkaufsbedingungen Ware kaufen.

Art. 3 Annahme der Verkaufsbedingungen

Die Verträge werden durch den Zugang zur Website www.autoparts-rdc.com direkt geschlossen. Hier kann der Kunde den Kaufvertrag über das gewünschte Produkt durch die Befolgung der dort enthaltenen Anweisungen abschließen.

Die vorliegenden Verkaufsbedingungen sind ergänzender und wesentlicher Bestandteil des Kaufvertrages und müssen daher vom Kunden vor Abschluss des Kaufs geprüft werden. Mit Übersendung der Bestellbestätigung werden die Verkaufsbedingungen sowie die während des Kaufvorgangs gegebenen Anweisungen als bekannt anerkannt und im vollen Umfang angenommen.

www. autoparts-rdc.com kann die Verkaufsbedingungen jederzeit aktualisieren oder ändern und wird dies auf ihrer Website bekannt geben. Mit der Online-Übermittlung seiner Bestellbestätigung erklärt der Kunde, Einsicht in die Verkaufsbedingungen genommen zu haben und alle Anweisungen zu akzeptieren. Außerdem akzeptiert der Kunde vorbehaltlos die Verkaufsbedingungen, einschließlich der nachfolgend erläuterten Zahlungsbedingungen, und verpflichtet sich, diese www.autoparts-rdc.com gegenüber einzuhalten.

Art. 4 Bestellungen

Jede Bestellung enthält eine Bestellnummer und das Datum ihrer Übermittlung, die im Einzelnen gekauften Artikel samt Preis, die Versandkosten und eine Aufstellung der Gesamtkosten einschließlich der Mehrwertsteuer.

Der Eingang der Bestellung auf dem Computer des Lieferanten verpflichtet diesen erst, wenn er dem Kunden an die von ihm bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse eine schriftliche Bestätigung zugesandt hat.

Art. 5 Nichtverfügbarkeit von Produkten

Sollte der Lieferant die Bestellung nicht ausführen können, weil das gewünschte Produkt, auch vorübergehend, nicht verfügbar ist, wird er den Kunden innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Bestellung per E-Mail über die Annullierung der Bestellung informieren und den gegebenenfalls bereits für das nicht mehr verfügbare Produkt gezahlten Kaufpreis kostenlos erstatten. Der Kunde hat bei Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer bestellter Produkte in jedem Fall nicht das Recht, die gesamte Bestellung zu stornieren.

Jedweder Anspruch des Kunden auf Schadenersatz oder Entschädigung sowie jegliche vertragliche oder außervertragliche Haftung für direkte oder indirekte Personen- bzw. Sachschäden, die durch die fehlende oder nur teilweise Annahme einer Bestellung verursacht werden, werden ausgeschlossen.

Art. 6 Preise

Alle Verkaufspreise der vertriebenen Produkte sind auf der Website www.autoparts-rdc.com ausgewiesen und stellen ein Angebot an die Allgemeinheit im Sinne von Art. 1336 Codice Civile (italienisches Zivilgesetzbuch) dar.

Insofern nicht anders angegeben, ist in den Preisen die gesetzliche italienische Mehrwertsteuer enthalten. Die Preise verstehen sich in Euro. Der Lieferant ist für die von anderen Staaten erhobenen Steuern nicht verantwortlich. Die Versandkosten sind gesondert angegeben und gehen zu Lasten des Kunden.

Es sind immer nur die Preise gültig, die beim Kaufvorgang im Zeitpunkt der Übersendung der Bestellung an den Lieferanten angegeben sind.

Für jede Bestellung wird eine Rechnung gestellt, die dem Kunden innerhalb von 10 Tagen nach Übersendung des Materials gemäß Art. 14 des Dekrets des Präsidenten der Republik Nr. 445/2000 und gemäß Gesetzesdekret Nr. 52/2004 per E-Mail im PDF-Format übersandt werden wird. Die Rechnung wird gemäß der vom Kunden mitgeteilten Informationen erstellt.

Art. 7 Zahlung

Der Kunde hat die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmodalitäten:

- Überweisung auf das Konto der RDC WEB s.r.l. (IBAN-IT80T0200817004000102951248 BIC: UNCRITM1K68).
- Mit Kreditkarte über Paypal (akzeptierte Karten: Visa, Visa Electron, Mastercard, American Express, prepaid-PayPal-Karte, Carta Aura).

Da die Überweisung nicht unmittelbar nachgeprüft werden kann, werden die Produkte bei dieser Zahlungsmöglichkeit in dem Zeitpunkt versandt, in dem der Zahlungseingang bestätigt wurde. In diesem Fall wird um die Übersendung des Überweisungsträgers per E-Mail ([email protected]) oder Fax (0039 932 1846276) gebeten, um den Versand der Ware zu beschleunigen.

Der Kaufvertrag wird vorbehaltlich des Zahlungseingangs „online“ abgeschlossen. Die Zahlung hat in jedem Fall innerhalb von 7 Tagen nach Bestelldatum zu erfolgen, sonst wird die Bestellung annulliert.

Art. 8 Preise, Liefermodalitäten und Lieferfristen

Der Lieferant nimmt den Versand durch einen Expresskurier vor.

Die Versand- bzw. Transportkosten gegen zu Lasten des Kunden. Hiervon ausgenommen sind nur die Produkte, die den Hinweis, „kostenloser Versand“ oder „kostenlose Spedition“ tragen.

Die Versandkosten beinhalten die Verpackung und den Transport und werden nach Gewicht, nach Volumen und nach dem Bestimmungsort sowie je nachdem, ob die gekaufte Ware zusammen verpackt werden kann, berechnet. Die Versandkosten werden in der Verkaufsrechnung einzeln aufgeführt.

Der Lieferant liefert nach ganz Europa, ausgenommen die Schweiz, Norwegen, Zypern, Malta, die Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla, Andorra, Gibraltar, Kanalinseln und Insel Man. Außerdem erfolgt kein Versand in die französischen Überseegebiete. Falls die Lieferadresse sich in abgelegenen Gebieten befindet, wird der Verkäufer 20€ Zusatzkosten ansetzen. Der Kunde kann die Zahlung von der Zusatzkosten akzeptieren oder die Löschung der Bestellung wählen.

Die Lieferfristen für Frankreich, Belgien, Deutschland, Österreich, Spanien und Großbritannien belaufen sich auf 4/5 Arbeitstage und beginnen mit der Übernahme des Versandguts durch den Kurier. Für den Versand in andere europäische Länder werden 5-8 Arbeitstage benötigt. Vorbehaltlich einer Frist von 30 Tagen ab Eingang der Bestellung/der Zahlung sind die Fristen für die Lieferung der Ware ungefähre Angaben.

Wird Ware aufgrund höherer Gewalt oder unvorhergesehener Ereignisse verspätet oder nicht geliefert, haftet www.autoparts-rdc.com nicht.

Der Expresskurier liefert die Ware an allen Wochentagen, von Montag bis Freitag, von 9.00 bis 18.00 Uhr aus. Die Übergabe der Ware erfordert, dass der Kunde oder ein von ihm Beauftragter an der in der Bestellung angegebenen Empfängeradresse anwesend ist.

Im Falle der Abwesenheit des Kunden wird der Kurier innerhalb der nächsten 24/48 Stunden nochmals eine Auslieferung versuchen. Schlägt auch diese fehl, wird der Kunde kontaktiert werden, um die Ursache der fehlenden Zustellung zu beseitigen. Die vom Kurier für die Zustellung nach dem zweiten Zustellungsversuch aufgewandten Kosten und eventuelle Gebühren für die Lagerung der Ware beim Kurier gehen zu Lasten des Kunden oder des Empfängers.

Der Kunde ist bei Übergabe der Ware durch den Kurier verpflichtet, zu kontrollieren:
- dass die Nummer des übergebenen Pakets mit dem auf dem Transportdokument des Kuriers übereinstimmt;
- dass die Verpackung, samt der Verschlüsse (Klebeband oder Metallbänder), unbeschädigt, nicht nass oder in jedem Fall nicht verändert ist.

Eventuelle Schäden an der Verpackung und/oder am Produkt sowie die fehlende Übereinstimmung der Paketnummer oder anderer Angaben sind sofort durch den Vermerk SCHRIFTLICHER VORBEHALT DER KONTROLLE auf der Eingangsquittung des Kuriers zu rügen. Nachdem der Kunde das Dokument des Kuriers unterzeichnet hat, kann er keine Rüge mehr hinsichtlich des äußeren Zustands des Versandguts geltend machen.

Auch wenn die Verpackung unbeschädigt ist, muss die Ware innerhalb von fünf Tagen nach ihrem Erhalt geprüft werden. Eventuelle Anomalien oder versteckte Mängel müssen schriftlich per E-Mail oder Fax angezeigt werden. Rügen, die diese Frist nicht einhalten, werden nicht berücksichtigt.

Sollte es aus weder vom Kurier noch vom Lieferanten zu vertretenden Gründen unmöglich sein, die Ware durch den Kurier ausliefern zu lassen, wird die Bestellung automatisch annulliert und der Kunde wird die Erstattung des gezahlten Betrages bekommen.

Laut geltender Vorschrift wird die Ware auf Risiko und Gefahr des Verkäufers versandt. Das Risiko von Verlust oder Schädigung der Ware übertragt dem Verbraucher nur in dem Moment, er in den Besitz von der Ware kommt.

Art. 9 Pflichten des Kunden

Dem Kunden ist es strengstens untersagt, bei der Registrierung, die notwendig ist, um ihm gegenüber den Vertrag auszuführen und entsprechende weitere Mitteilungen zu machen, falsche, erfundene oder Phantasiedaten anzugeben. Die Daten und die Anschrift sowie die E-Mail-Adresse des Kunden dürfen nur die eigenen, realen personenbezogenen Daten wiedergeben und keine Phantasienamen.

Der Kunde verpflichtet sich weiterhin, den Lieferanten unverzüglich schriftlich, auch per E-Mail, über eine Änderung der mitgeteilten Daten zu informieren.

Der Kunde wird weiterhin darüber informiert, dass er dem Lieferanten eine gültige E-Mail-Adresse zu nennen hat, damit dieser ihm die Bestellbestätigung und eventuelle weitere Mitteilungen zukommen lassen kann.

Der Kunde stellt den Lieferanten von jeglicher Haftung frei, die sich daraus ergeben kann, dass eine Rechnung anhand fehlerhafter Kundendaten erstellt wurde. Allein der Kunde haftet für eine ordnungsgemäße Eingabe der Daten.

Art. 10 Gewährleistungen

Für alle vom Lieferanten verkauften Produkte besteht gemäß dem Gesetzesdekret Nr. 24/02 eine Garantie von 24 Monaten, welche die Mängelfreiheit des Produktes gewährleistet. Um diese in Anspruch nehmen zu können, muss der Kunde die ihm per E-Mail zugegangene Rechnung im PDF-Format aufbewahren und den Kundenservice telefonisch - 0039 932 248359 – oder per E-Mail [email protected] oder per Fax 0039 932 1846276 kontaktieren.

Die 24monatige Garantie im Sinne des Gesetzesdekrets Nr. DL 24/02 findet auf mängelbehaftete Produkte Anwendung, insofern diese ordnungsgemäß, unter Einhaltung ihrer Gebrauchsbestimmung verwendet und fachmännisch eingebaut wurden.

Die betreffende Garantie ist dem privaten Verbraucher (natürliche Person, welche die Ware zu anderen, als unternehmerischen oder beruflichen Zwecken erwirbt bzw. den Kauf nicht unter Angabe der Umsatzsteuernummer in der Bestellung tätigt) vorbehalten.

Der Lieferant haftet dem Verbraucher gegenüber für jeglichen, im Zeitpunkt der Warenübergabe vorhandenen Mangel.

Der Mangel, der durch einen unsachgemäßen Einbau verursacht wurde, wird dem Mangel der Ware selbst nur dann gleichgestellt, wenn der Einbau im Kaufvertrag vereinbart war. Im Falle eines Mangels wird der Lieferant das Produkt reparieren, ersetzen oder den Kaufpreis herabsetzen bzw. den Vertrag auflösen, ohne dass der Kunde hierfür die Kosten zu tragen hat.
Bei einem nur geringfügigem Mangel, bei dem eine Reparatur oder ein Ersatz nicht möglich bzw. übertrieben aufwendig wäre, besteht kein Anspruch auf Auflösung des Vertrages, sondern nur auf Herabsetzung des Kaufpreises.
Sollte sich nach einer technischen Prüfung herausstellen, dass der Defekt des Produktes nicht auf einen Mangel (im Sinne des Gesetzesdekrets DL 24/02) zurückzuführen ist, werden dem Kunden die gegebenenfalls entstandenen Kosten der Prüfung, der Reparatur und des Transports, insofern diese vom Lieferanten getragen wurden, in Rechnung gestellt werden.

Für den Fall, dass der Lieferant aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sein sollte, seinem Kunden ein repariertes oder ein Ersatzprodukt zur Verfügung zu stellen, wird er nach seiner Wahl entweder den gesamten Kaufpreis erstatten oder das Produkt durch ein Produkt mit gleichen oder höherwertigen Eigenschaften ersetzen.

Der Lieferant haftet nicht für Schäden, die durch einen eventuellen Verzug in der Reparatur oder dem Ersatz des Produkts entstehen.

In den Fällen, in denen die Anwendung der Garantie die Rückgabe des Produktes vorsieht, gelten die unten stehenden Rücktrittsregeln.

Die 24monatige Garantie verfällt in folgenden Fällen: Veränderungen des Produkts (darin eingeschlossen dessen Lackierung), Schäden am Produkt, die auf einen unsachgemäßen Einbau oder eine unfachmännische Reparatur zurückzuführen sind; Schäden am Produkt, die auf Nachlässigkeit, Unfälle oder dessen Änderung zurückzuführen sind sowie Schäden am Produkt, die durch Feuer, Blitze, Erdbeben oder höhere Gewalt verursacht wurden.

Art. 11 Reklamationen, Verspätungen, Ersatz

Der Kunde kann den Lieferanten über eventuelle Probleme (falsche Lieferungen, Fehlleitungen oder verspätete Lieferungen) telefonisch - 0039 932 248359– oder per E-Mail [email protected] oder per Fax 0039 932 1846276 informieren.

Sollte rein versehentlich ein anderes Produkt geliefert worden sein, als das vom Kunden bestellte, hat der Kunde Anspruch auf Ersatz, insofern er den Umstand innerhalb von fünf Tagen ab Erhalt des Produkts anzeigt. In diesem Fall wird der Lieferant das Produkt ersetzen, nachdem er die versehentlich gelieferte Ware zurückerhalten und deren Zustand prüfen konnte. Alle Artikel sind unbeschädigt und in der Originalverpackung in dem Zustand zurückzusenden, in dem sie eingegangen sind. In diesen Fällen übernimmt der Lieferant die Kosten der Rücksendung und des Produktersatzes.

Art. 12 Rücksendeservice und Rücktrittsrecht

Rücksendeservice


Der Lieferant bietet seinen Kunden einen “Rücksendeservice” an: mit diesem wird die Rücksendung einfacher und schneller, da der Kunde von Rücksendeformalitäten befreit wird, die anfallen, wenn er hinsichtlich gekaufter Artikel, aus welchem Grund auch immer, gemäß den geltenden Gesetzen, vom Kaufvertrag zurücktritt. Der “Rücksendeservice” kann freiwillig in Anspruch genommen werden und ist kostenpflichtig.

Der „Rücksendeservice” kostet 15 Euro (25 Euro für große Artikel: Stoßstange, Kotflügel und Dachboxen) und umfasst, neben der Vorbereitung des Lieferscheins, die Organisation der Abholung der Ware an der vom Kunden angegebenen Adresse durch einen Kurier und die Versendung an ein Lager des Lieferanten. Dieser Betrag wird von dem für den oder die zurückgegebenen Artikel zu erstattenden Betrag in Abzug gebracht. Hat der Lieferant den Grund für die Rückgabe zu vertreten, ist die Verwendung des „Rücksendeservices“ kostenlos.

Um den „Rücksendeservice“ in Anspruch nehmen zu können, muss der Kunde sich telefonisch oder per E-Mail mit dem Kundendienst in Verbindung setzen und den Abholtag vereinbaren.

Bezogen auf hier nicht ausdrücklich getroffene Regelungen (die zurückzugebenden Artikel müssen unbeschädigt sein, zeitliche Verfügbarkeit des Services….) wird auf die geltenden Bestimmungen zum Rücktrittsrecht verwiesen, die nachstehend aufgeführt sind.

Rücktrittsrecht

1) Gemäß Art. 52 des Gesetzesdekrets Nr. 21/2014 ist der Kunde bzw. der Verbraucher, vorbehaltlich der Regelungen in den nachstehenden Punkten 2,3 und 4, berechtigt, aus jedwedem Grund vom Kaufvertrag innerhalb von 14 Werktagen ab Warenempfang zurückzutreten, ohne Erklärung abzugeben oder eine Vertragsstrafe zahlen zu müssen.

2) Zur Ausübung seines Rücktrittsrechts hat der Kunde dem Lieferanten vor Ablauf der Widerrufsfrist eine entsprechende schriftliche Erklärung zu übermitteln. Zu diesem Zweck kann der Verbraucher das Widerrufsformular des Lieferanten verwenden oder eine andere eindeutige Widerrufserklärung vorlegen. Diese Erklärung ist:
- per Einschreiben mit Rückschein an die RDC WEB s.r.l., Piazza Monsignor Arezzi 1, 97100 Ragusa oder
- per Fax an die Nummer: +39 932 1846276, oder
- per E-Mail an: [email protected]
zu senden.

Nachdem die Rücktrittserklärung eingegangen ist, wird der Kundendienst des Lieferanten dem Kunden (per E-Mail) die Adresse mitteilen, an welche die zurückzugebende Ware zu versenden ist. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Für große Artikel, die nicht per Post zurückgeschickt werden können, wird der Lieferant die Rücksendung organisieren und dem Kunde die Kosten von 25 Euro belasten.

Der Kunde hat das gesamte Produkt sorgfältig in seiner Originalpackung verpackt an die mitgeteilte Adresse zu versenden. Die Versendung muss innerhalb von 14 Tagen nach der Sendung der Widerrufserklärung erfolgen. Der Lieferant wird bei Eingang der Ware prüfen, ob diese unbeschädigt ist und eine Mitteilung dem Kunden senden. Der Lieferant wird die erhaltene Zahlung innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Widerrfserklärung erstatten, unbeschadet des Rechts, die Rückzahlung zu behalten, bis er die Ware erhalten hat oder bis der Kunde einen Beweis der Rücksendung erbringt. Der Lieferant ist nicht verpflichtet, zusätzliche Kosten zu erstatten, wenn der Verbraucher eine verschiedene Lieferungsart als den aus dem Lieferant gebotenen Standardversand. Die Rückerstattung erfolgt auf dem gleichen Weg wie das vom Kunden gewählte Zahlungsmittel. Der Betrag wird ihm maximal 14 Tage nach dem Tag des Eingangs der Rücktrittserklärung gutgeschrieben werden. Der tatsächlich für die Erstattung der vom Kunden für die zurückgesandte Ware gezahlten Beträge erforderliche Zeitaufwand, hängt von der verwendeten Zahlungsmodalität und von den beteiligten Kreditinstituten ab. Der Kunde wird keine Kosten für die Rückzahlung tragen.

3) Das Rücktrittsrecht kann nur bezogen auf das gekaufte Produkt insgesamt ausgeübt werden und nicht bezogen nur auf einen Teil des Produkts. Das gekaufte Produkt muss vollständig (einschließlich der Verpackung, eventueller Unterlagen usw.) unbeschädigt und original verpackt zurückgegeben werden. Sollte es während des Transports beschädigt werden, wird der Lieferant dem Kunden hiervon (innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Eingang des Produkts in seinem Lager) Mitteilung machen, damit dieser den Umstand sofort dem von ihm gewählten Kurier melden kann und (sollte das Produkt durch den Kunden versichert worden sein) die Erstattung des Wertes des Produktes fordern kann. Der Lieferant haftet für die Beschädigung, den Diebstahl oder den Verlust von Produkten, deren Versendung durch den Kunden nicht versichert wurde, nicht.

4) Das Rücktrittsrecht entfällt, wenn das zurückgegebene Produkt wesentlich beschädigt ist, also zum Beispiel: i) die Originalumverpackung und/oder die interne Originalverpackung fehlen; ii) ergänzende Produktteile (Zubehör, Teile…) fehlen, iii) das Produkt aus anderen Gründen als seines Transports beschädigt wurde, iv) es sich in einem unnormalen Zustand befindet. Verwirkt der Kunde das Rücktrittsrecht, so wird der Lieferant ihm das gekaufte Produkt zurückgegeben. Der Kunde ist nicht verhaftet für keine Warenwertverlust, entstehend aus der Öffnung der inneren Verpackung, die nötig ist, um die Merkmale und die Passgenauigkeit der Ware zu prüfen.

Art. 13 Haftung

Der Lieferant übernimmt für mangelnde Vertragsleistungen, die auf höhere Gewalt, wie zum Beispiel, Unfälle, Explosionen, Brände, Streiks und/oder Aussperrungen, Erdbeben, Überschwemmungen und andere ähnliche Ereignisse zurückzuführen sind, die auch nur die teilweise Durchführung des Vertrages in der vereinbarten Zeit verhindern, keine Haftung.

Der Lieferant haftet weder dem Kunden noch Dritten gegenüber für Schäden, Verluste oder Kosten, die durch die, angesichts der vorstehenden Ursachen, mangelnde Vertragsdurchführung entstanden sind. Der Kunde hat nur Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Kaufpreises.

Der Lieferant haftet nicht für die im Zeitpunkt der Bezahlung der eingekauften Produkte eventuell auftretende betrügerische und rechtswidrige Verwendung von Kreditkarten oder anderer Zahlungsmittel durch Dritte. Dem Lieferanten ist es an keinem Punkt des Einkaufs möglich, in die Kreditkartendaten des Kunden Einsicht zu nehmen, der diese direkt und ohne Zwischenstationen an den Betreiber des Zahlungsdienstes übermittelt, mit dem er automatisch verbunden wird und von dem aus er nach Ende des Zahlungsverfahrens wieder auf die Website des Lieferanten gelangt.

Art. 14 Gültigkeit der Mitteilungen

Der Kunde akzeptiert, dass alle Mitteilungen zu den Online-Diensten (einschließlich denen zu den Bestellungen) vom Lieferanten per E-Mail (elektronische Post) und über das Internet übermittelt werden, erkennt deren Gültigkeit an und verzichtet ausdrücklich bereits jetzt darauf, den Inhalt im elektronischen Format übermittelter bzw. erhaltener Erklärungen nicht anzuerkennen.

Art. 15 Datenschutz

in accordance with art. 13 and 14 of the EU Regulation 2016/679 dated 27/04/2016

RDC WEB srl constantly strives to protect the online privacy of its users and to this end informs you that the personal data you provide, or that it collects from third parties, will be processed in compliance with EU Regulation 2016/679 of 04/27/2016 (General Regulation for the Protection of Personal Data - GDPR), hereinafter referred to as the "Regulation”; RDC WEB provides hereby to the "Data Owner", the information relating to the processing.

  1. Data controller

    The Data Controller (hereinafter "Controller") is RDC WEB srl having its registered office in Ragusa (RG), Piazza Monsignor Arezzi 1, VAT No.: 01550710881, Enterprise Register Number: RG-128584, certified e-mail address: [email protected].
    For any information concerning the processing of personal data, you can also contact the Data Processor at the following address: [email protected]

  2. Types of Processed Data

    The Controller will process the data included in the definition set out in Article 4 (1) of the Regulation, hereinafter "Personal Data", including, but not limited to: personal data, accounting data, tax data, telephone numbers, e-mail address and other data necessary or related to the provision of the services covered by the activity of the Controller.

  3. Processing Purposes

    Personal Data may be collected by the Controller or by third parties appointed as Persons Responsible or Authorized on the basis of the activity carried out and will be processed in a lawful and correct manner exclusively for the following purposes:

    1. contractual purposes, connected and instrumental to the enforcement of the sales contract and subsequent management of the services related to the contract;
    2. fulfilment of legal, accounting and tax obligations;
    3. information purposes concerning commercial activities carried out directly by RDC WEB srl including the promotion of additional products and services carried out both with automated means (eg electronic mail) and traditional means (eg telephone, mail);
    4. communication and / or transfer of data to third parties (other than the parties referred to in point c) for the promotion and / or sale of products and services, using traditional and / or automated methods.

    The processed data are updated, appropriate, complete and not in excess in relation to the purposes listed above for which they are collected and subsequently processed.

  4. Legal basis of the processing

    For the purposes referred to in point 3.a, the legal basis for the processing of Personal Data is based on the activity carried out by the Data Controller: sale of accessories and spare parts for cars through electronic channels and specifically through the website www.autoparts-rdc.com, on the execution of the contracts stipulated on the website and on the provision of information and / or estimates services requested by the Data Owner.
    For the purposes referred to in point 3.b, the legal basis for the processing of Personal Data is based on the fulfilment of legal obligations.
    For the purposes referred to in point 3.c and 3.d the legal basis for the processing of Personal Data is based on the consent of the Data Owner.

  5. Sources of Personal Data

    The personal data necessary for the performance of the services by the Controller and for the achievement of the purposes referred to in paragraph 3 are acquired in the following ways:

    1. directly from the data owner, at the time of the registration on the website www.autoparts-rdc.com or of the completion of a purchase without registration, or when sending a request for information or quote through the web contact form present on the above said website.
    2. through third parties (for example Paypal, Ebay and Amazon). In this case the consent to the processing has already been provided by the data owner to Paypal, Ebay and Amazon at the time of registration to the relevant websites.
  6. Processing methods and web site Safety measures

    Personal Data is processed using IT tools, in a manner related to the purposes described above and in such a way as to guarantee safety and confidentiality of the data.
    Data will be stored with the necessary technical and organizational measures to minimise the risk of destruction or loss, unauthorized access or unauthorized processing, including but not limited to: SSL certificate on corporate domain, use of secure Amazon Web Service servers in Ireland and proprietary servers protected by firewalls, back-up copies of data, access to data management platforms permitted to Authorized personnel only.
    The processing is carried out directly by Controller's organization, by its managers and / or persons authorized to the processing.

  7. Legitimate interests pursued by Data controller

    Legitimate interests pursued by Data controller in data processing consist in fulfilling contractual obligations agreed by the parties. Pursuant to art. 6, the lawfulness of the processing is based on the consent expressly given by the data owner through the online platform on the website of the Data Controller.

  8. Provision of data and mandatory or optional nature of the provision of data

    Without prejudice to the autonomy of the Data Owner, the provision of data can be:

    1. strictly necessary to the provision of the service (point 3.a)
    2. required by law, regulations or European rules (point 3.b)
    3. optional for the purpose of carrying out information and commercial promotion activities (point 3.c, 3.d)

    Failure to provide one or more data whose processing is required for the purposes referred to in points 3.a) and 3.b) will make it impossible to carry out the activities necessary for the provision of the services / products requested by the Data Owner. In case of refusal to provide data, it will be impossible to complete the registration and / or purchase process and the Data Controller will not be able to fulfil the contractual obligations.
    Failure to provide the data for the purposes referred to in point 3.c), 3.d) will not entail any consequences on the legal relationships being established or already existing, but precludes the possibility of carrying out the activities specified therein.
    Data Owner may withdraw his/her consent at any time. Withdrawal of consent does not affect the lawfulness of data processing based on consent prior to revocation.

  9. Communication of your personal data to third parties: categories of recipients of personal data

    Personal Data will be processed by the Data Controller, by the Data Processors appointed by the Data Controller and by the specifically authorized data processors. Personal data may not be disclosed, but may be communicated to third parties for specific purposes.

    The data you have provided may be communicated for the purposes referred to in points 4.a) and 4.b) to third parties in a contractual relationship with the Data Controller. Such third parties are appointed as Data Processors and include:

    1. companies, institutions, banks and financial intermediaries for the execution of stipulated contracts or for the provision of related services, including the request for comments and / or feedback;
    2. companies providing packaging, logistics and shipping / delivery services of the products covered by the stipulated sales contracts;
    3. professionals, associated professionals, consultants or counterparties who participate in the execution of the assignment;
    4. persons providing services for the management of the IT system, or for the e-commerce available on the website;
    5. companies that carry out transmission, transportation and sorting of communications with customers;
    6. private persons that carry out activities of control, revision and certification of the activities performed by the Data Controller;

    The data you have provided may be communicated, as a consequence of inspections or verifications, to all the inspection bodies responsible for checks and controls concerning the regularity of the legal obligations.
    The communication of the data to the categories of subjects indicated above is a necessary requirement for the stipulation of the purchase contract, since in the absence of the consent of the data owner to the communication of the same, RDC WEB Srl will not be able to provide the contract services.

    Furthermore, for the purposes referred to in points 3.c) and 3.d), the data may be communicated to other third parties with whom the Data Controller has entered into agreements aimed at the commercial offer of goods or services.

    The lists of recipients and Data Processors are constantly updated and available at the administrative headquarters of the Company in Piazza Monsignor Arezzi 1, 97100 Ragusa (RG).

    Furthermore, some categories of persons, as Authorized Data Processors, will be able to access your personal data for the purpose of fulfilling the tasks assigned to them. In particular, the Data Controller has appointed as authorized data processor of the data concerning data owner: the employees of the Data Controller, including system administrators, for the purpose of fulfilling the tasks assigned to them, temporary workers used by the Data Controller, interns.
    The data processed by RDC WEB Srl is not disseminated or transferred to countries outside the European Union or to international organizations.

  10. Time limit for data preservation

    With reference to the purposes set out in points 3 a) and 3 b) the data is stored for the period necessary to manage the contract and fulfil legal obligations (10 years).
    With reference to the purposes set out in points 3 c) and 3 d) the storage period is 5 years.

  11. Existence of automated making processes

    The Data Controller does not carry out any automated decision-making processes such as Profiling.

  12. Data Owner's Rights

    The Data Processor designated to provide feedback to the data owner in case he/she exercises his/her rights is: Ms Filì Valeria (Sole Director).
    Pursuant to articles 15-23 of the Regulations, the Data Owner has the right to ask the Data Controller:

    1. the access to personal data both in paper and / or electronic archives,
    2. the correction, updating, cancellation or integration, if incomplete or incorrect, of the data as well as to oppose their processing for legitimate and specific reasons,
    3. the cancellation without unjustified delay if one of the reasons set forth in art. 17 (1) of the Rules exists,
    4. the limitation of processing when one of the hypotheses referred to in Article 18 (1) of the Regulation applies,
    5. the portability of the data in a structured format of common use and readable by an automatic device pursuant to Article 20 of the Regulation.

    To exercise the aforementioned rights, the Data Owner may send a request by registered letter with acknowledgment of receipt to RDC WEB Srl - Piazza Mons. Arezzi 1 - 97100 Ragusa (RG), or by certified e-mail to [email protected], or by email to [email protected].
    Without prejudice to any other administrative or judicial appeal, if the data owner considers that the processing that concerns him/her infringes the Regulation, he/she also has the right to lodge a complaint with the Guarantor Authority for the protection of personal data.



Art. 16 Gerichtszuständigkeit und Gerichtsstand

Jede Streitigkeit hinsichtlich der Anwendung, Durchführung, Auslegung und des Verstoßes gegen die “Online” über die Internetseite www.autoparts-rdc.com geschlossenen Kaufverträge unterliegt der italienischen Gerichtsbarkeit.

Hinsichtlich vorliegend nicht ausdrücklich getroffener Regelungen verweisen diese allgemeinen Verkaufsbedingungen auf das italienische Zivilgesetzbuch, die gesetzesvertretende Verordnung Nr. 206/05 und die gesetzesvertretende Verordnung Nr. 21/2014.

Für Streitigkeiten der Vertragsparteien ist Gerichtsstand Ragusa.