• Lieferung in 4/5 Werktage

    Für Deutschland und Österreich

  • +39 0932 248359

    +39 0932 1846276

  • [email protected]

    Mo.-Fr. 10-13 und 15-18 Uhr

    • item
    • 0
Die Preise sind inkl. MwSt.

Lieferung und Rücktritt

Preise, Liefermodalitäten und Lieferfristen

Der Lieferant nimmt den Versand durch einen Expresskurier vor.

Die Versand- bzw. Transportkosten gegen zu Lasten des Kunden. Hiervon ausgenommen sind nur die Produkte, die den Hinweis, „kostenloser Versand“ oder „kostenlose Spedition“ tragen.

Die Versandkosten beinhalten die Verpackung und den Transport und werden nach Gewicht, nach Volumen und nach dem Bestimmungsort sowie je nachdem, ob die gekaufte Ware zusammen verpackt werden kann, berechnet. Die Versandkosten werden in der Verkaufsrechnung einzeln aufgeführt.

Der Lieferant liefert nach ganz Europa, ausgenommen die Schweiz, Norwegen, Zypern, Malta, die Kanarischen Inseln, Ceuta und Melilla, Andorra, Gibraltar, Kanalinseln und Insel Man. Außerdem erfolgt kein Versand in die französischen Überseegebiete. Falls die Lieferadresse sich in abgelegenen Gebieten befindet, wird der Verkäufer 20€ Zusatzkosten ansetzen. Der Kunde kann die Zahlung von der Zusatzkosten akzeptieren oder die Löschung der Bestellung wählen.

Die Lieferfristen für Frankreich, Belgien, Deutschland, Österreich, Spanien und Großbritannien belaufen sich auf 4/5 Arbeitstage und beginnen mit der Übernahme des Versandguts durch den Kurier. Für den Versand in andere europäische Länder werden 5-8 Arbeitstage benötigt. Vorbehaltlich einer Frist von 30 Tagen ab Eingang der Bestellung/der Zahlung sind die Fristen für die Lieferung der Ware ungefähre Angaben.

Wird Ware aufgrund höherer Gewalt oder unvorhergesehener Ereignisse verspätet oder nicht geliefert, haftet www.autoparts-rdc.com nicht.

Der Expresskurier liefert die Ware an allen Wochentagen, von Montag bis Freitag, von 9.00 bis 18.00 Uhr aus. Die Übergabe der Ware erfordert, dass der Kunde oder ein von ihm Beauftragter an der in der Bestellung angegebenen Empfängeradresse anwesend ist.

Im Falle der Abwesenheit des Kunden wird der Kurier innerhalb der nächsten 24/48 Stunden nochmals eine Auslieferung versuchen. Schlägt auch diese fehl, wird der Kunde kontaktiert werden, um die Ursache der fehlenden Zustellung zu beseitigen. Die vom Kurier für die Zustellung nach dem zweiten Zustellungsversuch aufgewandten Kosten und eventuelle Gebühren für die Lagerung der Ware beim Kurier gehen zu Lasten des Kunden oder des Empfängers.

Der Kunde ist bei Übergabe der Ware durch den Kurier verpflichtet, zu kontrollieren:
- dass die Nummer des übergebenen Pakets mit dem auf dem Transportdokument des Kuriers übereinstimmt;
- dass die Verpackung, samt der Verschlüsse (Klebeband oder Metallbänder), unbeschädigt, nicht nass oder in jedem Fall nicht verändert ist.

Eventuelle Schäden an der Verpackung und/oder am Produkt sowie die fehlende Übereinstimmung der Paketnummer oder anderer Angaben sind sofort durch den Vermerk SCHRIFTLICHER VORBEHALT DER KONTROLLE auf der Eingangsquittung des Kuriers zu rügen. Nachdem der Kunde das Dokument des Kuriers unterzeichnet hat, kann er keine Rüge mehr hinsichtlich des äußeren Zustands des Versandguts geltend machen.

Auch wenn die Verpackung unbeschädigt ist, muss die Ware innerhalb von fünf Tagen nach ihrem Erhalt geprüft werden. Eventuelle Anomalien oder versteckte Mängel müssen schriftlich per E-Mail oder Fax angezeigt werden. Rügen, die diese Frist nicht einhalten, werden nicht berücksichtigt.

Sollte es aus weder vom Kurier noch vom Lieferanten zu vertretenden Gründen unmöglich sein, die Ware durch den Kurier ausliefern zu lassen, wird die Bestellung automatisch annulliert und der Kunde wird die Erstattung des gezahlten Betrages bekommen.

Laut geltender Vorschrift wird die Ware auf Risiko und Gefahr des Verkäufers versandt. Das Risiko von Verlust oder Schädigung der Ware übertragt dem Verbraucher nur in dem Moment, er in den Besitz von der Ware kommt.

Reklamationen, Verspätungen, Ersatz

Der Kunde kann den Lieferanten über eventuelle Probleme (falsche Lieferungen, Fehlleitungen oder verspätete Lieferungen) telefonisch - 0039 932 248359– oder per E-Mail [email protected] oder per Fax 0039 932 1846276 informieren.

Sollte rein versehentlich ein anderes Produkt geliefert worden sein, als das vom Kunden bestellte, hat der Kunde Anspruch auf Ersatz, insofern er den Umstand innerhalb von fünf Tagen ab Erhalt des Produkts anzeigt. In diesem Fall wird der Lieferant das Produkt ersetzen, nachdem er die versehentlich gelieferte Ware zurückerhalten und deren Zustand prüfen konnte. Alle Artikel sind unbeschädigt und in der Originalverpackung in dem Zustand zurückzusenden, in dem sie eingegangen sind. In diesen Fällen übernimmt der Lieferant die Kosten der Rücksendung und des Produktersatzes.

Rücksendeservice und Rücktrittsrecht

Rücksendeservice


Der Lieferant bietet seinen Kunden einen “Rücksendeservice” an: mit diesem wird die Rücksendung einfacher und schneller, da der Kunde von Rücksendeformalitäten befreit wird, die anfallen, wenn er hinsichtlich gekaufter Artikel, aus welchem Grund auch immer, gemäß den geltenden Gesetzen, vom Kaufvertrag zurücktritt. Der “Rücksendeservice” kann freiwillig in Anspruch genommen werden und ist kostenpflichtig.

Der „Rücksendeservice” kostet 15 Euro (25 Euro für große Artikel: Stoßstange, Kotflügel und Dachboxen) und umfasst, neben der Vorbereitung des Lieferscheins, die Organisation der Abholung der Ware an der vom Kunden angegebenen Adresse durch einen Kurier und die Versendung an ein Lager des Lieferanten. Dieser Betrag wird von dem für den oder die zurückgegebenen Artikel zu erstattenden Betrag in Abzug gebracht. Hat der Lieferant den Grund für die Rückgabe zu vertreten, ist die Verwendung des „Rücksendeservices“ kostenlos.

Um den „Rücksendeservice“ in Anspruch nehmen zu können, muss der Kunde sich telefonisch oder per E-Mail mit dem Kundendienst in Verbindung setzen und den Abholtag vereinbaren.

Bezogen auf hier nicht ausdrücklich getroffene Regelungen (die zurückzugebenden Artikel müssen unbeschädigt sein, zeitliche Verfügbarkeit des Services….) wird auf die geltenden Bestimmungen zum Rücktrittsrecht verwiesen, die nachstehend aufgeführt sind.

Rücktrittsrecht

1) Gemäß Art. 52 des Gesetzesdekrets Nr. 21/2014 ist der Kunde bzw. der Verbraucher, vorbehaltlich der Regelungen in den nachstehenden Punkten 2,3 und 4, berechtigt, aus jedwedem Grund vom Kaufvertrag innerhalb von 14 Werktagen ab Warenempfang zurückzutreten, ohne Erklärung abzugeben oder eine Vertragsstrafe zahlen zu müssen.

2) Zur Ausübung seines Rücktrittsrechts hat der Kunde dem Lieferanten vor Ablauf der Widerrufsfrist eine entsprechende schriftliche Erklärung zu übermitteln. Zu diesem Zweck kann der Verbraucher das Widerrufsformular des Lieferanten verwenden oder eine andere eindeutige Widerrufserklärung vorlegen. Diese Erklärung ist:
- per Einschreiben mit Rückschein an die RDC WEB s.r.l., Piazza Monsignor Arezzi 1, 97100 Ragusa oder
- per Fax an die Nummer: +39 932 1846276, oder
- per E-Mail an: [email protected]
zu senden.

Nachdem die Rücktrittserklärung eingegangen ist, wird der Kundendienst des Lieferanten dem Kunden (per E-Mail) die Adresse mitteilen, an welche die zurückzugebende Ware zu versenden ist. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Für große Artikel, die nicht per Post zurückgeschickt werden können, wird der Lieferant die Rücksendung organisieren und dem Kunde die Kosten von 25 Euro belasten.

Der Kunde hat das gesamte Produkt sorgfältig in seiner Originalpackung verpackt an die mitgeteilte Adresse zu versenden. Die Versendung muss innerhalb von 14 Tagen nach der Sendung der Widerrufserklärung erfolgen. Der Lieferant wird bei Eingang der Ware prüfen, ob diese unbeschädigt ist und eine Mitteilung dem Kunden senden. Der Lieferant wird die erhaltene Zahlung innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Widerrfserklärung erstatten, unbeschadet des Rechts, die Rückzahlung zu behalten, bis er die Ware erhalten hat oder bis der Kunde einen Beweis der Rücksendung erbringt. Der Lieferant ist nicht verpflichtet, zusätzliche Kosten zu erstatten, wenn der Verbraucher eine verschiedene Lieferungsart als den aus dem Lieferant gebotenen Standardversand. Die Rückerstattung erfolgt auf dem gleichen Weg wie das vom Kunden gewählte Zahlungsmittel. Der Betrag wird ihm maximal 14 Tage nach dem Tag des Eingangs der Rücktrittserklärung gutgeschrieben werden. Der tatsächlich für die Erstattung der vom Kunden für die zurückgesandte Ware gezahlten Beträge erforderliche Zeitaufwand, hängt von der verwendeten Zahlungsmodalität und von den beteiligten Kreditinstituten ab. Der Kunde wird keine Kosten für die Rückzahlung tragen.

3) Das Rücktrittsrecht kann nur bezogen auf das gekaufte Produkt insgesamt ausgeübt werden und nicht bezogen nur auf einen Teil des Produkts. Das gekaufte Produkt muss vollständig (einschließlich der Verpackung, eventueller Unterlagen usw.) unbeschädigt und original verpackt zurückgegeben werden. Sollte es während des Transports beschädigt werden, wird der Lieferant dem Kunden hiervon (innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Eingang des Produkts in seinem Lager) Mitteilung machen, damit dieser den Umstand sofort dem von ihm gewählten Kurier melden kann und (sollte das Produkt durch den Kunden versichert worden sein) die Erstattung des Wertes des Produktes fordern kann. Der Lieferant haftet für die Beschädigung, den Diebstahl oder den Verlust von Produkten, deren Versendung durch den Kunden nicht versichert wurde, nicht.

4) Das Rücktrittsrecht entfällt, wenn das zurückgegebene Produkt wesentlich beschädigt ist, also zum Beispiel: i) die Originalumverpackung und/oder die interne Originalverpackung fehlen; ii) ergänzende Produktteile (Zubehör, Teile…) fehlen, iii) das Produkt aus anderen Gründen als seines Transports beschädigt wurde, iv) es sich in einem unnormalen Zustand befindet. Verwirkt der Kunde das Rücktrittsrecht, so wird der Lieferant ihm das gekaufte Produkt zurückgegeben. Der Kunde ist nicht verhaftet für keine Warenwertverlust, entstehend aus der Öffnung der inneren Verpackung, die nötig ist, um die Merkmale und die Passgenauigkeit der Ware zu prüfen.